BACH-coverfron-sRGB.jpg

Pizzicato (LU) Michala Petri in Brasilien "Colourful program with Brazilian music for recorder, guitar and percussion, in bright and sensual performances of a rare spontaneity".

August 8, 2017

Remy Franck

Pizzicato (LU)
Michala Petri in Brasilien

Brazilian Landscapes; Paulo Porto Alegre: Sonhos I & II; Paulo Bellinati Jongo + Pingue-Pongue; Antonio Carlos Jobim: Olha Maria; Daniel Murray: Cauteloso + Cancao e Danca; Ernesto Nazareth: Fon-Fon; Egberto Gismonti: Karate + A Fala da Paixao; Hermeto Pascoal: Sao Jorge; Antonio Ribeiro: 8 Miniaturas; Heitor Villa-Lobos: Choros Nr. 2 & 5; Michala Petri, Blockflöte, Daniel Murray, Gitarre, Marilyn Mazur, Schlagzeug; 1 SACD Our Recordings; Aufnahme 12/2016, Veröffentlichung 30/06/2017 (71'11) – Rezension von Remy Franck

Ein weitgehend gutgelauntes, manchmal leicht melancholisches Programm spielen Michala Petri und ihre Kollegen auf dieser SACD. Es sind kleine Stücke (das längste dauert 7 Minuten), die ihre Wurzeln in der facettenreichen brasilianischen Volksmusik nicht verleugnen.
Die Interpretationen sind farbig und sensuell, rhythmisch oder kantabel. Das spieltechnische Niveau ist hoch, aber Michala Petri, der brasilianische Gitarrist Daniel Murray und die amerikanische Schlagzeugerin Marilyn Mazur dringen vor allem tief in die Musik ein und bleiben dabei wunderbar spontan und frisch. Remy Franck 09.08.2017
Colourful program with Brazilian music for recorder, guitar and percussion, in bright and sensual performances of a rare spontaneity.
https://www.pizzicato.lu/michala-petri-in-brasilien/